Die Bundestagskandidatin der SPD im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern mit Helge Lindh  (MdB, Mitglied im Innenausschuss) und Florian Ritter (MdL, Experte für Rechtsradikale in Bayern).

Die SPD kämpft seit 158 Jahren gegen Rechts. Sie ist eine antifaschistische Partei. Daher betrachtet sie die vergangenen Jahre mit besonderer Sorge.

Seit Jahren erstarken Rechte in Deutschland. Sei es die AfD, Pegida, die Identitäre Bewegung oder die Querdenker*innen. Das ist eine Gefahr für unsere Demokratie. Dies bemerkt man nicht nur in den Parlamenten, sondern auch auf der Straße und im Netz.

Aber wie sollen wir mit Rechten umgehen? Wie arbeiten sie? Was können wir tun? Wie ist die Lage im Bundestag, wie ist die Lage in Bayern?

Alle sind herzlich eingeladen mit zu diskutieren.

29. Juli um 20.00 Uhr via Zoom. Link bei www.carmen-wegge.de –> Aktuell bzw. https://www.carmen-wegge.de/aktuell/ oder direkt https://us02web.zoom.us/j/8105368693 Für die Teilnahme benötigen Sie keinen Account bei Zoom. Sie können sich direkt über Ihren Browser einwählen. Fragen können sowohl vorab per E-Mail an [email protected] oder direkt live gestellt werden.

[Pressemitteilung als PDF zum Download]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.