Carmen Wegge trifft Bürgermeister in Wallgau und Iffeldorf

Abgeordnete beginnt Kennenlerntour in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Weilheim-Schongau

Die Bundestagsabgeordnete Carmen Wegge tauschte sich bei den Bürgermeistern Bastian Eiter in Wallgau und Hans Lang in Iffeldorf über die Herausforderungen der Gemeinden aus. Um auch in ihrem Betreuungswahlkreis Einblick in die Arbeit der Kommunen erhalten, machte Wegge den Auftakt ihrer Kennenlerntour in Wallgau und Iffeldorf.

Carmen Wegge:
„Ich habe mich über die Einblicke in die Arbeit vor Ort durch Bastian Eiter in Wallgau und Hans Lang in Iffeldorf sehr gefreut. Die beiden SPD-Mitglieder leisten in Ihren Kommunen eine wichtige Arbeit, um die drängenden Fragen rund um Tourismus, öffentlicher Nahverkehr und Daseinsvorsorge im Sinne der Bürger*innen und des Gemeinwohls zu lösen.“

Bürgermeister Bastian Eiter informierte die Bundestagsabgeordnete, darüber wie die 1500-Personen-Gemeinde mit den über 1 Million Touristen jährlich umgeht. Besonders der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs ist Eiter ein Anliegen, um seine Gemeinde verkehrstechnisch zu entlasten.

Wegge:
„Dass sich eine kleine Gemeinde wie Wallgau einen hauptamtlichen Bürgermeister leistet ist bemerkenswert, angesichts der hohen Anzahl der Besucher*innen aber notwendig. Ich konnte mich beim Besuch an diesem wunderschönen Ort selbst davon überzeugen, dass die Wallgauer*innen mit Bastian Eiter die beste Wahl dafür getroffen haben. Er setzt sich für die Menschen in Wallgau in herausragender, nachhaltiger und vorausschauender Weise ein.“

Bei ihrem Besuch in Iffeldorf, zeigt Bürgermeister Hans Lang der Abgeordneten nicht nur das Rathaus und die Osterseen, sondern diskutierte mit ihr auch die Möglichkeiten des Ausbaus des öffentlichen Personennahverkehrs und des nachhaltigen Tourismus.

Wegge:
„Es freut mich, dass Iffeldorf mit Hans Lang einen Bürgermeister hat, der den Status Quo nicht erhalten, sondern für die Bürger*innen verbessern möchte. Dabei freut es mich besonders, dass Hans Lang auf innovative Ideen und Lösungen blickt, um seine Gemeinde für die Zukunft auszurichten.“

Carmen Wegge ist seit September 2021 Abgeordnete der SPD für den Wahlkreis Starnberg – Landsberg – Germering und als Betreuungsabgeordnete für den Bundestagswahlkreis Garmisch-Partenkirchen/Weilheim-Schongau zuständig. Sie ist ordentliches Mitglied im Innen- und Rechtsauschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Kulturausschuss. Sie ist unter anderem Berichterstatterin für Gleichstellungsthemen wie die Streichung des §219a, der Cannabislegalisierung und der Verschärfung des Waffenrechts.

[Pressemitteilung als PDF zum Download]