Termin Details

  • Datum:

Wohnen müssen wir alle. Allerdings wird Wohnraum immer knapper und teurer.

Es kann nicht sein, dass man mehr als 1/3 seines Gehalts für Miete ausgeben muss. Es kann nicht sein, dass sich Kommunen den Grund und Boden nicht leisten können, um selbst für ihre Bürger*innen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Wie kommen wir also dahin, dass Wohnen für alle bezahlbar ist? Wie würde sich eine Bodenrechtsreform auswirken und sollten wir auf genossenschaftliches Bauen setzen?

Darüber diskutiere ich mit dem ehemaligen VR-Bank-Chef von Fürstenfeldbruck Walter Müller und Dr. Christoph Maier dem Geschäftsführer der interkommunalen Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck, GmbH.

Alle sind herzlich eingeladen mit dabei zu sein und mitzudiskutieren.

Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/meeting/81015738260